Was die New Yorker so über das Münchner Oktoberfest denken

In: New York City
alpenwelt-versand

New York und München – unterschiedlicher könnten zwei Städte wohl kaum sein. Kein Wunder, also dass im Big Apple alle von unserem “typical Bavarian” Oktoberfest angezogen sind. Hier sind 4 Facts, wie die New Yorker sich das Oktoberfest vorstellen!

1. Yeah, German Beer!

Auch in den Köpfen der New Yorker liegt Bier und Oktoberfest sehr nah beieinander – o’zapft is! Allerdings überschätzen sie sich nur all zu gern, wenn es dann wirklich ans Bier trinken im Zelt geht. Ist doch nur Bier… Eine Maß Bier ist eben doch kein Glas – und deutsches Bier haut einen schneller um als das US-Wasser-schmeckt-bißchen-nach-Bier.

2. Es geht um die Wurst

Deutschland, München, Oktoberfest? Oh yes, Bratwurst! Genau. Besonders interessant wird es, wenn in NYC versucht wird Bratwurst, Weißwurst und Brezeln nachzumachen. Das mit der Weißwurst zum Frühstück wird nicht gut verstanden (kann man ein wenig nachvollziehen) und die Brezeln? Die haben mit der Münchner “Brezn” fast nix gemeinsam. Viel heller, viel größer (alles ist größer in den USA…) und viel fettiger. Buah… Try again!

3. Alle in München laufen immer im Dirndl und Lederhosen herum

Nachdem ich in den USA schon wirklich gefragt wurde, ob Hitler noch lebt (ja…), sollte mich ja eigentlich nichts mehr überraschen. Im Hinblick auf das Oktoberfest wird gern angenommen: klar, die Münchner laufen immer so rum (also wirklich ALLE). Achso, falls Ihr übrigens noch kein Dirndl im Schrank habt, dann schaut mal hier vorbei – laut New Yorker tragen wir das ja eh jeden Tag. Zweite Annahme: wir hören in Deutschland ja wahrscheinlich eh Polka (?!) – oder, kennst du Jay-Z? (Ja, so lief das Gespräch wirklich ab). Ist natürlich überspitzt und kann nicht verallgemeinert werden – ich würde trotzdem behaupten: der Oktoberfest-Dresscode wird so nicht nur für die wenigen Wochen angenommen. Die Münchner Innenstadt beim Shoppingbummel immer voll mit Dirndln und Lederhosen? Würde sicher einigen Bayern und Touristen gefallen.

4. Was die Bayern können, können wir auch

Wer in einer Metropole wie New York lebt, der will häufig am liebsten dort bleiben. Warum also das Oktoberfest nicht nach New York City holen – bzw. das, was man sich darunter vorstellt. Da wird einfach die Maß zum Pint, die Brezel riesig und fettig – fertig. Hier gibt es Oktoberfest-Spots in NYC für Euch aufgelistet!

Aber nicht böse sein, liebe New Yorker (falls ihr zufällig Deutsch könnt) – wir freuen uns, dass Euch die deutsche Volksfest-Tradition gefällt!

Sponsored Post

Foto: Alpenwelt-Versand



0 comments

  • Hannah

    October 6, 2014 at 2:08 pm

    hmm ich würde gerne in NY leben :) cooler Text

    Reply

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares