Sommerteint schminken in 5 Schritten

In: Beauty
Sommerteint schminken

Ihr könnt gerade nicht in den Urlaub, wünscht Euch aber trotzdem einen frischen Sommerteint? Ich verrate Euch heute, wie man den Sommer-Glow auch mit Make-up hinbekommt.

Dank Bali ist meine Haut zwar nicht mehr kalkweiß, allerdings ist die Bräune auch schon fast wieder verflogen. Da braucht es beim Make-up schon ein paar Sommerteint-Helfer. Damit Ihr ob mit oder ohne Urlaub ausseht wie sonnengeküsst, habe ich heute ein paar Tipps. Voilà: Einmal strahlender Teint!

How to: Sommerteint schminken in nur 5 Schritten

Step 1: Die Basis muss stimmen

Für mich fast das Wichtigste für den Sommer-Glow: die Foundation. Bei mir ist das im Sommer entweder CC oder BB Cream, die decken nämlich nicht so stark. Und haben meist einen höheren Lichtschutzfaktor. Wenn die Haut leicht gebräunt ist, dann ja nicht dick mit Foundation zukleistern. Aktuell benutze ich diese La Roche-Posay CC Cream und finde sie großartig.

Step 2: Rouge, Rouge, Rouge

Key-Faktor für den perfekten Sommerteint: Rouge! Das kann je nach Hauttyp im Sommer auch ein wenig mehr ins peachige gehen. Ich nehme schon den zweiten Sommer MAC Extra Dimension Blush Mountain High. Leider eine Limited Edition, aber hier findet Ihr einen ähnlichen Ton. Dieses Rouge sieht auch gleichzeitig ein wenig nach Bronzer aus.

Step 3: Der richtige Bronzer

Da wären wir auch schon beim dritten Schritt: Bronzer! Nachdem ich die Haut grundiert habe und das Rouge auf die Wangen gegeben habe, kommt jetzt der Bronzer. Den trage ich mit einem großen Pinsel auf. Wohin? Auf die Stirn (einmal rechts einmal links), auf das Kinn und den Nasenrücken. Meist auch noch ein klein wenig auf die Schläfen. Dort ist meine Haut wegen der Sonnenbrille meist ein bisschen zu hell. Wichtig: Auch den Hals ein wenig mit Bronzer mitschminken und nicht übertreiben. Wir wollen ja nicht aussehen wie Naddel… Ich benutze zum Beispiel gern Bronzer von MAC oder diesen hier von Bobbi Brown.

Step 4: Go for Gold

Nicht nur beim Fussball heute Abend sehr passend: Gold. Passt einfach wunderbar zu einem sommerlichen Teint. Gold verwende ich oft als Eyeliner oder Lidschatten und seit neuestem auch als Mascara. Ich liebe die Vinyl Couture Mascara von YSL in Gold. Damit ich trotzdem einen starken Blick habe, trage ich oben erst einmal schwarze Mascara auf. Meinen Mascara-Favoriten kennt Ihr ja schon aus diesem Artikel. Die goldfarbene Mascara kommt auf die unteren Wimpern und auf die Spitzen des oberen Wimpernkranzes. Funkelt schön im Licht!

Step 5: Kiss, kiss

Wenn die Augen schon goldfarben strahlen, dann lasse ich die Lippen ganz natürlich. Am besten mit Lipgloss oder halb transparentem Lippenstift in leichten Pink- oder Pfirsich-Tönen. Auf dem Foto trage ich gerade einen Rouge Volupté Shine Lippenstift von YSL auf.

Pic: Dennis Kayser



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares