Sich selbst schön fühlen – Dove setzt uns den Spiegel vor

In: Beauty
dove

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? Wohl niemand antwortet hier: ich! Wie sehen wir uns selbst und wie werden wir von anderen gesehen – zwischen diesen beiden Wahrnehmungen liegen oft Welten. Obwohl wir uns oft sagen “wahre Schönheit kommt von innen”, können wir stundenlang unser Aussehen kritisieren. Alles wird streng unter die Lupe genommen. Zu groß, zu klein. Zu dick, zu dünn. Haare zu lockig, Haare wie Spaghetti.

Vor kurzem habe ich ein Video von Dove mit dem Namen “Real Beauty Sketches” gesehen, das mich zum Nachdenken angeregt hat. Normale Frauen sollen einem forensischen Zeichner beschreiben wie sie aussehen. Der Zeichner hat sie noch nie gesehen. Kurz vor dem Treffen unterhalten sich die Frauen noch mit einer völlig fremden Person. Auch diese Person beschreibt nach dem Treffen dem Zeichner, wie die Frau ausgesehen hat.

Was passieren würde, das konnte ich mir schon denken.

Die beiden Zeichnungen unterscheiden sich stark. Die Frau selbst sieht sich viel kritischer und auch wirklich hässlicher, älter und negativer als der Fremde sie wahrgenommen hat. Vor allem: die Zeichnung, die mit Hilfe des Fremden erschaffen wurde, entspricht viel eher der Realität.

Natürlich ist man nicht immer vollkommen glücklich mit sich selbst und seinem Aussehen. Aber: wir halten uns viel zu sehr an den negativen Dingen auf. Wir haben im Spiegel kein Photoshop zur Verfügung wie die Stars – aber sind die drei kleinen Fältchen am Auge wirklich so schlimm, oder zeigen sie einfach nur, dass wir gern lachen? Es fällt uns meist leicht, die Vorzüge von Freundinnen hervorzuheben. “Du hast so schöne Haare!” “Der Rock betont super deine tollen Beine!” Nur wenn wir über uns selbst nachdenken, da übersehen wir unsere Vorzüge nur all zu gern und halten uns an der einen kleinen Delle am Oberschenkel auf.

Eins ist auf jeden Fall sicher: ein lachendes, entspanntes Gesicht ist immer viel hübscher als ein grimmiges und mit sich selbst zufrieden zu sein ist oft das “Charisma” und die “tolle Ausstrahlung” die andere bewundern. Vielleicht fangen wir langsam an und sagen auch einmal etwas positives zu unserem Spiegelbild (ich übernehme aber keine Gewähr dafür, dass die Nachbarn euch nicht für verrückt halten, wenn ihr euch selbst vor dem Spiegel ein Kompliment macht…).



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares