NIKEiD Area Hamburg & Talk mit Nike Athletin Jana Sussmann

In: Fashion

NIKEiD Area Hamburg_26NIKEiD Area Hamburg_25Letzte Woche war ich im Himmel. Wirklich. Ich laufe in den Nike Store in Hamburg, in dem die neue NIKEiD Area vorgestellt wurde. Was sehe ich als erstes? Kevin Durant (Basketballspieler) geradeaus, rechts Basketbälle und überall bunte Sneaker.

NIKEiD kannte ich schon, weil ich meinem Freund so online Nike Sneaker designt habe. Jetzt gibt es den Service auch in den Stores. Nach dem Motto: “die gefallen mir, einmal in Pink und Blau bitte”.

Nachdem ich mir Nike Free designt habe (zeige ich euch, sobald sie bei mir ankommen), habe ich mich sehr nett mit Nike Athletin Jana Sussmann unterhalten. Die hübsche Jana ist wie ich Neu-Hamburgerin – allerdings sieht ihr Alltag etwas anders aus. Sie ist nämlich Leichtathletin und ihre Paradedisziplin ist der Hindernislauf. Ich habe Jana ein bißchen nach ihrem Training, aber auch nach Tipps für Lauf-Anfänger gefragt. Außerdem hat sie mir verraten, wie viele Sneaker sie momentan fürs Laufen hat (sicher mehr als ihr denkt!).

NIKEiD Area Hamburg_10_Jana_SussmannSue: Wie kamst du zur Leichtathletik?

Jana: Meine Zwillingsschwester und ich haben viele Sportarten ausprobiert. Wir haben auch früher Kunstturnen gemacht. Mit neun Jahren kamen wir dann beide zur Leichtathletik. Nach drei Jahren haben wir uns dann aufs Laufen spezialisiert, weil wir das am besten konnten.

Sue: Wie oft trainierst du jetzt?

Jana: Neun bis zehn Mal pro Woche. 2-3 Mal die Woche zwei Mal am Tag.

Sue: Wie variieren die Trainingsarten?

Jana: Es gibt normale Dauerläufe, mal kürzer und mal länger. Von einer halben Stunde bis im Winter auch 1 1/2 Stunden. So ganz lange Läufe finde ich aber immer etwas langweilig. Dann gibt es natürlich auch noch Intervalltraining (200m, 500m, 2000m). Dazu kommen noch die Tempoläufe mit Hürden.

Sue: Du bist ja auf den Hindernislauf umgestiegen. Wieso?

Jana: 2010 war ich auf meinen normalen Strecken nicht so gut und da gab es ein Meeting in Regensburg und da habe ich einmal Hindersnislauf ausprobiert. Das hat dann überraschend gut geklappt. Aber erst einmal hatte ich überall Muskelkater, weil der Bewegungsablauf natürlich ganz anders ist.

Sue: Wenn jetzt jemand mit dem Joggen anfangen will, was würdest du raten?

Jana: Mehrmals die Woche ganz locker anfangen. Erst einmal ein Stück laufen, dann wieder ein Stück gehen. Da die Intervalle dann immer verkürzen, sodass man irgendwann nur noch läuft. Zunächst vielleicht erst einmal nur eine halbe Stunde laufen. Man sollte sich aber auch immer Ziele setzen. Wenn man z.B. vier Mal die Woche läuft, dann zwei Mal länger und langsamer und zwei Mal schneller.

Sue: Wie ist das bei dir eigentlich mit der Regenerationsphase, wenn du täglich trainierst?

Jana: Wir machen aktive Regeneration, z.B. nach dem Tempo-Training ist kein anderes Training am Nachmittag sondern nur 6 km locker laufen. Oder statt eines lockeren Laufs fahre ich auch gerne mal Rennrad. Einen Ruhetag habe ich in der Hauptsaison aber auch.

Sue: Wie viele Sneaker hast du denn gleichzeitig im Gebrauch?

Jana: Momentan sind es sieben Sneaker. Ich wechsel die Schuhe je nach Laufstrecke und ehrlich gesagt suche ich sie auch nach dem Outfit aus. Im Moment ist der Nike Flyknit mein Lieblingsschuh.

Danke liebe Jana für das nette Gespräch!

pics: PR



0 comments

  • Anniewear

    June 28, 2013 at 8:10 pm

    wow, so viel Sport mache ich zwar nicht aber mit tollen Schuhen ist man immerhin schonmal mehr motiviert haha :) bin schon gespannt auf deine nike frees

    X, Annie

    Reply

  • Susan Fengler

    July 1, 2013 at 9:52 pm

    So viel Sport mache ich auch nicht 😉 – aber die Nikes eignen sich auch super für Fashion Week, New York Trip & Co. 😀

    Reply

  • miriam

    June 29, 2013 at 6:28 pm

    i love nike shoes! they are so comfortable and practical! 😀 i was wondering if you would like to follow me on gfc and bloglovin… i will surely follow you back 😀

    fashion blog miriam stella

    Reply

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares