New York Homestory: Lindsey Boyd von “The Laundress”

In: New York City
the_laundress_boyd_home1

Den All-White-Trend fürchte ich als Mrs. Foodie-Tollpatsch schon sehr – deswegen stelle ich euch heute eine Frau vor, die mit “The Laundress” genau dafür eine – zugegeben ziemlich stylishe – Lösung gefunden hat: Lindsey Boyd. Nebenbei gibt es noch einen exklusiven Einblick in ihre beeindruckende New Yorker Wohnung!

lindsey_boyd_laundressLindsey Boyd (rechts im Foto) war eigentlich Sales-Managerin bei Chanel – bis sie zusammen mit Gwen Whiting “The Laundress” gründete. Waschmittel? Klingt erst einmal nicht gerade sexy – aber Lindsey und Gwen haben eine Marktlücke entdeckt. Luxus-Kleider immer reinigen zu lassen – das macht das alles ja noch teurer. Mit herkömmlichem Waschmittel will man den empfindlichen Stoffen aber oft lieber nicht zu nahe kommen und so entstand die Idee zu “The Laundress”.

Ihre Produkte sind nicht nur effektiv (Bye Bye Tomatensoße auf Seidenbluse dank spezieller Enzyme), sondern sehen auch gut aus und riechen großartig. Wie war das? Man denkt man braucht es nicht, bis man es hat.

lindsey_boyd_laundressLindsey gewährt uns einen Einblick in ihr New Yorker Apartment – und ich habe sofort gedacht: bei den hellen Möbeln waren ihre Produkte bestimmt auch schon mal im Einsatz. Lindsey verrät: “Mein Glanzmoment war auf einer meiner Dinnerpartys, bei der ich es geschafft habe, ein ganzes verschüttetes Glas Wein direkt vor den Augen meiner Gäste von der Couch zu entfernen.”

Wer’s selbst testen will: “The Laundress” gibt es im KadeWe oder natürlich auch online.

the_laundress_boyd_home3the_laundress_boyd_home2



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *