Merry Oktober! Der absolute Weihnachtswahnsinn

In: Lifestyle
weihnachten-geschenke-oktober

Es ist der 25. Oktober und ich habe schon viele Weihnachtsgeschenke beisammen. Ob ich jetzt völlig durchdrehe? Vielleicht! Allerdings habe ich das Gefühl: Weihnachten kommt immer früher.

Da ich als Redakteurin natürlich schon seit Wochen einen Adventskalender neben dem Schreibtisch stehen habe, der Presseaussand mit Schoko-Weihnachtsmännern und Weihnachts-Smoothies auch schon durch ist (für die Print-Leute ist das auch wichtig – Weihnachten im August ist aber besonders für uns Onliner schon befremdlich) und in den Supermärkten ja ohnehin alles bereit steht, habe ich das Gefühl: übermorgen ist Weihnachten.

In meinem Kopf schon jetzt: „Was schenke ich wem?” und vor allem was jedem Einzelnen der Groß-Patchwork-Familie meines Freundes. Mein Weihnachtswahnsinn im Oktober wird übrigens von allen Seiten bestärkt: in der Stadt habe ich sogar schon die ein oder andere leuchtende Tanne gesehen. Es geht wohl nicht nur mir so…

Aber, halt! Was mache ich denn dann bitte im November und im Dezember?! Es gibt doch nichts Schöneres als am ersten Adventswochenende Weihnachtsgeschenke zu shoppen und Glühwein zu trinken. Vielleicht habe ich bis dahin ja dann schon den Weihnachtsoverflow? Ich muss dringend die Weihnachtsreißlinie zwischen Berufs- und Privatleben ziehen. Der Online Adventskalender im Job ist fast fertig geplant (und das ist auch wichtig und richtig) – das heißt aber nicht, dass ich zu Hause schon einen nicht-digitalen aufhängen muss.

Allerdings, so wie es momentan aussieht, bekommt ihr dieses Jahr ziemlich früh meine Geschenke-Tipps für Weihnachten auf dem Blog zu sehen. Liegt ja auch schon fast alles in der Schublade…



0 comments

  • Sue

    October 25, 2014 at 1:05 pm

    Ich habe auch schon fast alle Weihnachtsgeschenke, und ich finde es eigentlich eher befreiend! Wenn alle anderen panisch durch die Geschäfte rennen, die die Preise vorher gerne auch noch mal angehoben haben, kann ich mich darauf beschränken, Glühwein zu trinken, gebrannte Mandeln zu naschen und das Haus zu dekorieren. Und was Kleines kann man ja fürs Feeling immer noch dazukaufen. Die Taktik erspart mir jedes Jahr viel Zeit und Nerven :)

    Reply

  • Paulina

    October 27, 2014 at 9:41 am

    Ich habe noch kein einziges Geschenk. Allerdings feire ich Weihnachten dieses Jahr nur mit meiner besten Freundin, also bleibt mir der Einkaufsstress erspart 😀 Aber ich freue mich riesig auf die Zeit und das Glühwein trinken und gebrannte Mandeln essen *.*

    Reply

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares