Meine Highlights der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Herbst-Winter 2014/2015

In: Fashion
aw-2014_fashion-week-berlin_DE_vladimir-karaleev_42775

Heute habe ich genau einen Tag für die “Fashion-Week-Regeneration” – etwas zu wenig, weil man als Online-Redakteurin bei den Modewochen ziemlich viel Stress hat. Was mir beim Entspannen hilft? Eine Gesichtsmaske von Montagne Jeunesse (die mit Gletscherschlamm kann ich empfehlen, man sieht mit der Tuchmaske aber ein bißchen so aus wie ein Killer aus einem Horrorfilm).

Meine Highlights der Berlin Fashion Week? Von den Shows sind mir diese besonders positiv in Erinnerung geblieben: Kaviar Gauche (ich liebe einfach den Kaviar Gauche-Style), Lala Berlin (lässige, urbane Looks im typischen Lala-Stil und ein großartiger blauer Print-Wollmantel), Augustin Teboul (sowohl die Beauty Looks mit matter roter Lippe und bronzefarbenem Eyeshadow, als auch die aufwendige Kollektion – wieder einmal ein echtes Highlight) und Vladimir Karaleev (er bleibt sich mit seinen Drapierungen treu und die waren wirklich toll – nur die Säume, die oft nicht vernäht waren, sind nicht so mein Ding).

Was aber auch besonders ist an der Berliner Modewoche? All meine lieben Freunde und Kollegen wiederzutreffen. Leider hat man immer viel zu wenig Zeit zum Quatschen, trotzdem ist es immer wie ein kleines Klassentreffen.

Welche Trends für Herbst-Winter 2014/2015 ich gesehen habe und was wir für den nächsten Herbst auf jeden Fall brauchen? Gedeckte Farben, wie schönes Bordeauxrot, Schmuckdetails auf unseren Pullovern, einen Hut und das ein oder andere Stück mit Leo-Muster (ja der Animal Print ist immer noch nicht tot).

Gute Nachrichten: flache Schuhe sind immer noch im Trend – also ran an die Biker-Boots!

Foto (Vladimir Karaleev): Mercedes-Benz Fashion Week Berlin



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *