Interview: 5 Fashion-Fragen an Franziska Knuppe

In: Fashion
franziska_knuppe

Damals von Wolfgang Joop entdeckt, ist Franziska Knuppe mittlerweile seit 18 Jahren als Model erfolgreich. Ich habe die hübsche Blondine in der Yves Saint Laurent Beauty-Lounge vor der Verleihung der Goldenen Kamera getroffen (und wollte unbedingt auch so ein amazing Augen-Make-up, das sie von YSL-Make-up Artist Michael Latus bekam – wow!).

Erst einmal noch völlig ungeschminkt, in zerissener Jeans und mit UGG Boots an den Füßen haben Franzi und ich dann aber erst einmal ganz entspannt über Mode gesprochen. Und natürlich habe ich sie auch nach ein paar Styling-Tipps für euch gefragt!

Was ist denn dein Lieblingsstück in deinem Kleiderschrank?

Diese Hose, die ich heute anhabe. Mein Mann sagte heute morgen: nicht schon wieder die. Du bist doch des Wahnsinns. Du siehst aus wie ein Kleinkind. Das ist wirklich eine ganz alte Diesel Jeans, die sich jetzt auch echt auflöst, aber ich liebe die. Die ist so bequem. Das Problem ist, ich darf die nicht mehr in die Schule anziehen, weil die Kinder sich das echt zum Vorbild nehmen. Nach dem Motto: zerfetzte Jeans sind doch super. Okay, schlechtes Vorbild. Aber vor allem wenn ich reise, finde ich die ganz toll.

Und hast du einen Go-to Look für den Alltag?

Ja, meistens eine Jeans. Dann ein längerer Pullover – ich habe nämlich einen langen Oberkörper und da dürfen die nicht zu kurz sein. Sonst hat man schnell das Gefühl, man läuft bauchfrei rum. Entweder ein Hemd oder ein Sweatshirt. Ich trage auch gern hohe Schuhe – habe im Auto dann aber immer flache zum Wechseln. Gerade habe ich auch von Closed eine echt coole Lammfelljacke – die liebe ich. Die kann man auch von beiden Seiten anziehen und die passt zu allem. Wie eine Strickjacke aus Leder.

Du hast heute UGG Boots an – die findest du noch cool?

Das ist so ein Reiseding finde ich. Im Flieger und im Zug ist es das bequemste, das man haben kann. Ich renne ja auch nicht jedem Trend hinterher. Nur weil jetzt jemand sagt, das ist out, dann werfe ich es ja nicht weg.

Hast du einen Tipp wie man sein Tagesoutfit schnell abendtauglich stylen kann?

Natürlich läufst du nicht den ganzen Tag in High Heels rum, die sollte man dann wie gesagt am besten im Auto haben. Wenn du zu Jeans einfach hohe Schuhe anziehst und ein weißes Hemd mit einer tollen Kette, dann siehst du auch abends topgestylt aus. Und so Klunker einfach mal in die Handtasche packen und die High Heels ins Auto, dann hat man schon eine ganz gute Ausgangsposition, wenn man abends noch weggehen sollte.

Was ist für dich der perfekte Look….

Fürs erste Date? Oh, das ist bei mir schon sehr lange her. Ich würde schon versuchen auch Frau zu sein. Also ein schönes Kleid oder einen Rock. Keine Baggy Pants, das verstehen die Männer sowieso nicht. Es kann auch figurbetont sein, aber nicht zu eng oder kein zu großer Ausschnitt. Man sollte nicht zu viel preisgeben, aber will natürlich auch verführen. Schönes Kleid, hohe Schuhe, nicht zu stark geschminkt.

Für die Hochzeit der Freundin? Man sollte nie hübscher aussehen als die Braut. Und auch nie Weiß tragen. Man sollte die Braut wirklich nie überstrahlen. Wenn es die beste Freundin ist, dann kann man sich natürlich auch noch besser drauf einstellen, weil man weiß, was sie tragen wird. Nicht zu viel, sonst stiehlt man der Freundin am Ende noch den schönsten Tag des Lebens.

Bild: Sue Loves NYC // Franziska Knuppe c/o www.model-management.de



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares