Glücklich sein – dafür bin ich allein zuständig

In: Lifestyle
glücklich sein Kolumne suelovesnyc_susan_fengler_blog_kolumne_hamburg_glucklich_sein_gluecklich_sein

Was ich vom Leben will? Glücklich sein. Nach nun fast dreißig Jahren kommt aber die Erkenntnis: Dafür bin ganz allein ich selbst verantwortlich.

Heute wird es, um es in Jugendsprache zu sagen (bin zwar fast 30, aber nicht alt): deep. Ich habe mir diese Woche ein paar Gedanken darüber gemacht, was mich glücklich macht.

Glücklich sein – Unser aller Ziel

Wenn Du jemanden fragst, was er sich vom Leben erhofft, dann kommt häufig die Antwort: Eigentlich will ich doch nur glücklich sein. Dieses Gefühl der Zufriedenheit sieht für jeden anders aus. Der eine ist happy, weil er erfolgreich im Job ist und sich vieles leisten kann. Der andere weiß, dass alles gut ist, solange er und seine Familie gesund sind.

Bei mir ist es ein Mix aus beidem. Ich bin ehrgeizig und will im Leben etwas erreichen, weiß aber, dass das längst nicht alles ist. Freunde, Familie, Gesundheit – das sind drei weitere Schlüssel zum Glück.

Die Erkenntnis: Nur auf mich selbst kommt es an

Was mir aufgefallen ist – an mir und an meinen Freunden? Wir warten oft darauf, dass äußere Umstände uns glücklich machen. Wenn das Projekt klappt, dann bin ich glücklich. Wenn diese Job-Zusage kommt, dann bin ich wieder happy. Wenn mein Freund dies und das machen würde, das würde mich so richtig glücklich machen. Wenn ich wieder im Urlaub bin, dann ist alles gut.

Klar, wenn ich einen tollen Auftrag bekomme, dann freue ich mich. Aber: Das sind meist nur kurze Momente des Glücksgefühls. Richtig glücklich sein – das kommt aus meinem Inneren. Und ich muss es mir bewusst machen.

Viel zu oft konzentrieren wir uns nur auf das Negative, beschweren uns dauernd über die Dinge, die uns gerade nerven. Dabei übersehen wir (ganz à la Thanksgiving-Ritual) wofür wir eigentlich dankbar sein können. Gesund? Check! Verliebt? Check! Erfolgreich im Job? Check! Wir müssen uns selbst vor Augen führen, wie gut es uns geht und wie viel Glück wir haben.

Fürs glücklich sein bist Du ganz allein zuständig – und zwar, indem Du es Dir bewusst machst.



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares