Wenn Tanzen Leben verändert: Dancing Classrooms NYC

In: New York City
newyork

Vielleicht hat noch jemand von euch gestern den Fim “Dance” mit Antonio Banderas im TV gesehen. Wusstet ihr, dass er auf einer wahren Story beruht? Pierre Dulaine hat in New York City tatsächlich das Leben von Kindern verändert, indem er Dancing Classrooms gegründet hat.

Dass Tanzen nicht nur Tanzen ist, das ist wohl vielen von uns klar. Gesellschaftstanz steht auch für gutes Benehmen, gute Manieren und Respekt voreinander.

Schon 1984 gründeten Otto Cappel und das Broadway-Tanzpaar Pierre Dulaine und Yvonne Marceau die American Ballroom Theater Company – Dancing Classrooms kam dann zehn Jahre später dazu. Hier lernen Schüler, die nicht zu den typischen reichen Upper Class Familien gehören Gesellschaftstänze – kostenfrei. Das ist nicht mit einem Hobby gleichzusetzen, sondern die Erfahrung kann ganze Leben verändern.

Heute gibt es Dancing Classrooms nicht mehr nur in New York City, sondern auch in anderen Teilen der USA. Ich finde die Non-Profit Organisation ganz großartig und sehe mir auch gern die Videos auf YouTube an.



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares