Behind the Scenes: 5 Facts aus dem Blogger-Alltag

In: Lifestyle
blogger-alltag suelovesnyc_sue_loves_nyc_blog_hamburg_outtake_blogger_alltag_bts (1)

Blogger-Alltag – das ist nicht nur rosa Traumwelten für Instagram fotografieren. Heute habe ich für Euch ehrliche Behind the Scenes Anekdoten.

Okay, meine tägliche Arbeit ist nicht der typische Alltag eines Bloggers, da ich mich als Online-Redakteurin selbständig gemacht habe. Das heißt: Mein Blog ist zwar ein sehr wichtiger Faktor, aber ich habe auch andere Auftraggeber. Für einen schreibe ich beispielsweise einen wöchentlichen Newsletter oder auf Fab4Mag.de jeden Tag einen Artikel.

Meine tägliche Arbeit besteht also meist aus mehreren Artikeln (3-4), Mails und Social Media. Und dabei gibt es immer wieder Momente, bei denen ich wirklich lachen muss. Ich nenne es jetzt einfach einmal Blogger-Alltag.

Hier sind 5 Facts aus meinem Blogger-Alltag

#1 Du schminkst Dich auch mal nur für ein Foto

Vor Kurzem war ich ziemlich erkältet. Ausgerechnet an diesem Wochenende musste ich aber Fotos für eine wichtige Beauty-Kooperation machen. Der „No-Make-up-Make-up-Look” hat dann ganze zwanzig Minuten gedauert, damit mein Auftraggeber und meine Leser nicht vor meinem krank aussehenden Gesicht erschrecken. Nach den Fotos habe ich mich dann wieder abgeschminkt und im Gammel-Look mit Tee auf die Couch gelegt. Glamorous, oder?

#2 Deine Freundinnen sind die Instagram-Jury

Wie oft ich meinen Mädels in der WhatsApp Gruppe schon Bilder mit der Frage „Welches ist schöner?” geschickt habe? Kann ich nicht mehr zählen. Manchmal müssen wir sofort lachen, weil die Bilder einfach fast identisch aussehen. Decisions, decisions.

#3 Shootings mitten in der Stadt – nicht immer einfach

Als Blogger machst Du Fotos oft draußen. Schließlich hast Du da das meiste Licht und ein teures Studio muss man auch nicht mieten. Dabei entstehen oft witzige Situationen. Zum Beispiel, wenn ein Hotelmitarbeiter interessiert zuschauen will, aber man ihm erst einmal sagen muss, dass er mitten im Bild steht.

blogger-alltag suelovesnyc_sue_loves_nyc_blog_hamburg_outtake_blogger_alltag

#4 Schnell nochmal das Essen fotografieren

Auf dem Blog habe ich auch eine „Glutenfrei” Kategorie. Da muss mein Essen Zuhause manchmal erst kurz zum Shooting. Heißt: Fotolampe an oder ab vors Fenster. Und den Burger schnell mal ins rechte Licht rücken. Dann erst reinbeißen. Blogger life. Aber sonst könnte ich Euch auch nicht so easy glutenfreies Lieblingsessen hier vorstellen.

#5 Home Office Glamour Leben

Bei anderen vielleicht nicht so, aber bei mir ist der Home Office Look eigentlich eher für das Basketball-Training geeignet. Habe ich an einem Tag keinen Termin, dann trage ich Nike Jogginghose, Basketball-Hoodie und bin ungeschminkt. Und ich liebe es!

Bilder: Dennis Kayser



3 comments

  • Conny

    March 26, 2017 at 7:34 pm

    Das Foto mit dem Hotelmitarbeiter finde ich total sympathisch! :) Eine Zeit lang habe ich auch mal im Homeoffice gearbeitet und war da auch eher im Couch-Look unterwegs. Meine Lieblingskombi war eine Leggings mit Kuschel-Pulli.

    Ich weiß übrigens gar nicht, wann ich Dir das letzte Mal einen Kommentar hinterlassen habe – wollte aber gerade mal sagen, dass ich Deine Posts immer sehr gern lese.

    Lieben Gruß!

    Reply

  • Susan Fengler

    March 27, 2017 at 10:55 am

    Hey Conny! Danke, das freut mich total! Liebe Grüße

    Reply

  • Art

    March 28, 2017 at 11:28 am

    Hihi voll ins Schwarze getroffen 😂🙏

    Reply

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares