Beauty-Favoriten: Pflege-Highlights für den Herbst

In: Beauty
beauty-favoriten pflege-highlights suelovesnyc__origins_modern_friction_cleansing_stick_susan_fengler_blog_beauty_pflege_favoriten_adveda_tulasara_creme_kiehls_cucumber

Ich kann es nicht mehr ignorieren: der Herbst kommt. Damit das etwas Positives hat, stelle ich Euch heute Pflege-Highlights für die neue Saison vor.

Man muss nicht zu jeder Jahreszeit seine Hautpflege-Routine überdenken, wenn man seiner Haut genug Feuchtigkeit gönnt. Trotzdem macht es ja auch Spaß neue Beauty-Produkte auszuprobieren. Heute habe ich deshalb ein paar neue Beauty-Favoriten für Euch.

Beauty-Favoriten: Pflege-Highlights für den Herbst

#1 Origins Modern Friction Cleansing Stick

Sieht auf den ersten Blick aus wie ein Deo-Stift, ist aber ein Reinigungs-Stick mit Peeling-Effekt. Den benutze ich gerade super gern auf Reisen, da hier nichts in der Make-up Bag auslaufen kann. Gepeelt wird die Haut mit Reis und der Stick wird zunächst auf die trockene Haut aufgetragen und dann mit Wasser aufgeschäumt. Der weiße und violette Reis, der enthalten ist, soll übrigens auch einen ebenmäßigen Hautton unterstützen. Wer viel unterwegs ist, wird den Origins Modern Fiction Cleansing Stick* genau so lieben wie ich (riecht auch richtig gut!).

#2 Kiehl’s Cucumber Herbal Conditioning Cleanser

Zuhause benutze ich gerade den Kiehl’s Cucumber Herbal Conditioning Cleanser, der mir vom Kiehl’s Store Mitarbeiter meines Vertrauens in Hamburg ans Herz gelegt wurde. Der Cleanser trocknet die Haut nicht aus und ist deshalb auch für trockene oder sensible Haut geeignet – keine spannende Haut nach der Reinigung. Und das Gurken-Extrakt sorgt bei mir morgens für einen richtigen Frischekick. Kostet 24 Euro, ist aber sehr ergiebig – mit der Tube werde ich gefühlt ewig auskommen.

#3 Aveda Tulasara Renew Morning Creme

Apropos morgens. Von Aveda habe ich die neue Tulasara Renew Morning Creme* ausprobiert. Riecht (wie alle Aveda Produkte) so toll nach „Wellness”. Da fängt der Morgen schon mal entspannt an. Was aber noch viel wichtiger ist: Die Creme ist „non-acnegenic” und deshalb gibt es kein böses Erwachen mit neuen Pickeln nach dem ersten Ausprobieren. Wichtig: Die Tulasara Renew Morning Creme enthält keinen Lichtschutzfaktor. Deswegen unbedingt ein Make-up mit SPF drüber geben oder den Aveda Daily Light Guard mit SPF 30 (wird auf der Packung auch empfohlen). Ich mag besonders die leichte Textur, die aber trotzdem reichhaltig ist. Die Anti-Aging Pflege besteht übrigens aus 97% natürlich gewonnenen Inhaltsstoffen. Nur der Preis – puh, der ist schon recht hoch für mich, wenn es um Tagescreme geht. Also sparsam verwenden…

So und den Reinigungs-Stick packe ich jetzt auch gleich wieder in meine Beautybag. Am Donnerstag fliege ich nämlich noch einmal in die Sonne!

Die Produkte wurden mir als PR Samples zum Testen zur Verfügung gestellt

*Affiliate Links



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares