Angst vor Gluten? So ein Schwachsinn…

In: Glutenfrei
suelovesnyc_susan_fengler_bagel_ryan_reynolds_gluten_glutenfrei_angst_vor_gluten_unsplash angst vor gluten

Ryan Reynolds hat vor ein paar Tagen einen witzigen Spruch über die panische Angst vor Gluten auf Twitter gepostet. Warum ich das alles so schwachsinnig finde?

Ich esse kein Gluten, weil es meinem Körper nicht gut tut. Will ich deswegen alle zur glutenfreien Ernährung bekehren? Auf gar keinen Fall! Ich werde oft gefragt, ob sich mein Verlobter jetzt auch glutenfrei ernähren muss und antworte immer mit einem Nein. Sogar mit einem entschiedenen Nein. Er verträgt Brot, Pasta und Co. nämlich ganz normal. Warum sollte er dann darauf verzichten? Oder sich mit teureren glutenfreien Alternativen behelfen?

Diese Woche musste ich so über diesen Tweet von Ryan Reynolds lachen. In den USA ist nämlich in letzter Zeit eine richtige Angst vor Gluten entstanden.

Warum die Angst vor Gluten vollkommener Quatsch ist

Klar, Weizenprodukte nicht haufenweise in sich reinzustopfen ist gesünder. Ein Bagel oder ein Teller Pasta hin und wieder ist aber überhaupt nicht schlimm. Solange man es gut verträgt. Glutenfreie Ersatzprodukte zu essen, wenn man nicht an einer Intoleranz oder Zöliakie leidet, ist einfach nicht notwendig. Und auf jeden Fall teuer.

Mich nervt die ganze Panikmache so sehr. Gluten, Dein Feind. Wenn jemand lieber Gemüsespaghetti als normale Pasta isst – wunderbar. Aber bitte lasst Euch nicht verrückt machen. Wenn Ihr Euch gesund ernährt mit viel Gemüse, Obst und Ballaststoffen, dann könnt Ihr Euch ruhig Bagels zum Frühstück gönnen. Wirklich.

Ich will Euch nicht zur glutenfreien Ernährung bekehren

Ich will auf jeden Fall in ein paar Jahren noch einmal einen Test machen. Einige Intoleranzen oder Allergien entstehen nämlich wegen eines kaputten Darms und können auch einfach wieder verschwinden. Da ich glücklicherweise keine Zöliakie habe, will ich unbedingt versuchen, ob es nicht doch mit Gluten (in Maßen geht).

Esst die Pasta und den Bagel – und lasst Euch bitte nicht verrückt machen.

Wer wirklich auf Gluten verzichten muss, der findet hier meine Tipps für glutenfreie Restaurants in Hamburg und hier noch einmal ausführlicher die beste glutenfreie Pizza!

Pic: Unsplash.com



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shares