Amsterdam Hotel-Tipp: Sich im Andaz wie Alice fühlen

In: Travel
Amsterdam Hotel-Tipp Hotel Andaz Suelovesnyc Sue loves nyc travel blog reise blog

Heute habe ich einen richtig coolen Amsterdam Hotel-Tipp für Euch! Im Hotel Andaz könnt Ihr Euch mitten in Amsterdam wie Alice im Wunderland fühlen…

Lange war ich nicht mehr so begeistert von einem Hotel wie bei meinem Amsterdam-Trip mit L’Oréal Paris. Was mir bei einem Hotel immer besonders wichtig ist? Sauberkeit, genügend Platz, ein bequemes Bett, dass es zentral liegt und dass es leckeres Frühstück gibt. Hinter all diese Punkte kann man beim Andaz Amsterdam einen dicken Haken setzen. Warum ich aber so restlos begeistert bin?

Amsterdam Hotel-Tipp: Im Andaz habe ich mich gefühlt wie Alice im Wunderland

suelovesnyc_sue_loves_nyc_travel_blog_lifestyle_reise_blog_reisen_amsterdam_hotel_tipp_hotel_andaz_amsterdam_zimmer

Das liegt vor allem daran, dass das ganze Hotel von Alice im Wunderland inspiriert ist. Das merkt man schon bei den großen Lampen in der Lobby und auch im Zimmer selbst.

Mein Zimmer war einfach traumhaft. Ganz à la Alice natürlich mit verrücktem Fisch-Wandgemälde über dem Bett und Holzschuhe habe ich auch an der anderen Wand entdeckt.

suelovesnyc_sue_loves_nyc_travel_blog_lifestyle_reise_blog_reisen_amsterdam_hotel_tipp_hotel_andaz_amsterdam_interior

Das Waschbecken mit tollem Schminkspiegel mitten im Raum war mein persönliches Interior-Highlight – so so so schön! Außerdem gab es eine verspiegelte Regendusche und die Tapete in der Toilette war über und über mit Amsterdam-Tipps und Storys beschrieben.

Am besten gefallen hat mir der magische Garten, den ich auch von oben aus dem Fenster meines Zimmers sehen konnte. Ein gußeisernes Tor, viele Pflanzen und natürlich eine Uhr. Der Garten muss im Sommer noch eindrucksvoller sein.

suelovesnyc_sue_loves_nyc_travel_blog_lifestyle_reise_blog_reisen_amsterdam_hotel_tipp_hotel_andaz_amsterdam_alice_im_wunderland

Die Lage des Andaz Amsterdam

Die Location des Hotels ist geradezu perfekt. Direkt an der Prinsengracht gelegen und mittendrin in der schönsten Shopping-Gegend, den „Neun Straßen”. Man muss einfach nur aus dem Hotel laufen und schon ist man im Shopping-Himmel. Außerdem ist es überhaupt nicht weit zum Anne Frank Haus. Ein definitives Sightseeing-Must, wenn man in Amsterdam ist. Es steht für meinen privaten Amsterdam-Trip ganz oben auf der Liste.

Food-Himmel – auch glutenfrei

Was mir wie gesagt auch immer wichtig ist (sowieso 24/7) ist das Essen im Hotel. Meist nehme ich nur das Frühstück. Im Andaz habe ich aber auch einen leckeren Burger mit Pommes (die waren so gut!) zum Lunch gegessen. Wer glutenfrei isst hat hier auch keine Probleme. Den Burger gab’s für mich ohne Brot und beim Frühstück wurde für mich glutenfreies Brot bereitgestellt. Für alle andern: Die Pancakes sahen unheimlich lecker aus!

suelovesnyc_sue_loves_nyc_travel_blog_lifestyle_reise_blog_reisen_amsterdam_hotel_tipp_hotel_andaz_amsterdam_breakfast

Das 5-Sterne-Hotel ist natürlich leider nicht günstig, aber dafür wirklich jeden Cent Wert. Und es werden nicht wie in anderen Luxus-Hotels noch unnötige W-Lan-Kosten oder ähnlicher Quatsch berechnet. Auch die Softdrinks und Snacks in der Minibar sind for free (und die Schokolade war so lecker). Definitiv ein Amsterdam Hotel-Tipp, wenn man sich mal eine exklusive und außergewöhnliche Übernachtung in Amsterdam gönnen will. Psst… Jetzt vor Weihnachten natürlich besonders teuer – im Februar bspw. kostet die Nacht dagegen um die 200 Euro für ein Doppelzimmer und das ist für dieses Wahnsinns-Hotel ein Preis, den ich zahlen würde. Schließlich fühlt man sich nicht oft wie Alice im Wunderland und Standard-Hotels in Amsterdam sind oft ähnlich teuer.

Ich muss unbedingt noch einmal länger privat nach Amsterdam – so sehr habe ich mich spontan in die Stadt verliebt!



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *