5 Dinge die du noch nicht über die New York Fashion Week wusstest

In: Fashion
new_york_fashion_week_facts

Zack – gerade hat sie erst richtig angefangen, schon ist die New York Fashion Week Spring Summer 2016 auch schon wieder vorbei. Um noch ein wenig im Fashion-Week-Fieber zu bleiben, habe ich hier noch 5 Facts über die NYFW für Euch.

1. Ursprünglich war die New York Fashion Week die letzte Modewoche. Die New Yorker Mode war nicht so angesehen wie die aus Paris, London und Mailand. Deswegen wurden die Kollektionen erst ganz am Ende gezeigt. Erst 1999 änderten Designer wie Calvin Klein das Standing der amerikanischen Fashion Week. Und jetzt kommt NY immer als erstes.

2. Mrs. New York Fashion Week ist Ruth Finley. Sie organisiert die NYFW seit 1944 (das sind 71 Jahre!) und packt die 300 Shows in acht Tage.

3. Der Runway wurde verändert (und ist jetzt mehr U als I), damit noch mehr Gäste in der begehrten ersten Reihe, der Front Row, sitzen können. Früher liefen die Models meist noch einfach vor und zurück.

4. Früher wurden die Pressetage in Paris abgehalten – nur wegen des zweiten Weltkriegs wichen die amerikanischen Presseleute auf New York aus. Damals noch im Plaza Hotel.

5. Nur weil man als Model auf der New York Fashion Week gebucht ist, bedeutet das noch nicht das große Geld. Außer du heißt Kendall Jenner… Unerfahrene Models laufen teilweise nur für ein paar geschenkte Schuhe, eine Bag und den großen Designernamen für ihr Portfolio.

Noch mehr Fashion Week Facts gibt’s übrigens bei den Girls von Elite Daily!



0 comments

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *